#14

22 Zeilen zu zielführenderer Zeichensetzung

Falsch oder nicht; gesetzte Satzzeichen erschweren, das: Verständnis des Lesers. Wie bitte?! Genau! „Zeichensetzung ist eben Glückssache!“, wird mancher schulterzuckend schmunzeln.

Doch die Sache ist ernster: Überflüssige (oder umgekehrt fehlende) Satzzeichen erschweren das Verstehen eines Textes genauso wie an der falschen Stelle gesetzte. Und selbst korrekt verortete Satzzeichen können demselben Satz mitunter diametral entgegengesetzte Aussagen geben, wie das folgende Beispiel zeigt:

Sie schlugen die Typen schlugen zurück.
a) Sie schlugen, die Typen schlugen zurück.
b) Sie schlugen die Typen, schlugen zurück.

Nachfolgend einige häufig anzutreffende Mängel bei der Zeichensetzung samt konkreter Vorschläge, wie es besser ginge: